Expertentreffen beim Damon Forum 2015 in Barcelona.

damon-forum-2015So international wie die große Zahl der Damon-Anwender in Europa, war auch das Auditorium und das Referententeam des diesjährigen Damon-Forums. Es fand dieses Jahr vom 16. bis 18. April in Barcelona Spanien statt. Die Kieferorthopädie Osnabrück Dr. Hubertus Seidler & Stefanie Rosenberger setzt das Damonsystem seit Jahren mit großem Erfolg ein.

Sicherlich ein Grund für die vielfältigen Behandlungserfolge mit dem Hightech-Bracketsystem ist, dass es von vielen Experten weltweit weiterentwickelt und die Anwendungsmöglichkeiten und die Brackettechnik immer weiter ausgebaut werden. Der Erfahrungsaustausch zu immer neuen Behandlungsansätzen und Weiterentwicklungen des Brackets findet unter anderem auf den verschiedenen Damon-Expertentreffen in aller Welt statt.

In Europa zählen die regelmäßig stattfindenden Damon-Foren zu den TOP-Treffen internationaler Kieferorthopäden. Damit für jeden einmal der Weg nicht so weit zu den Treffen ist, wechselt der Veranstaltungsort reihum. Dieses Jahr war Spanien der Ausrichter des Damon-Forums.

Mehr als 20 renommierte internationale Referenten führten an den drei Tagen durch das Programm. Am ersten Tag bestand die Auswahl zwischen zehn verschiedenen Workshops und am 17. und 18. April 2015 fanden die Haupt-Vorträge im großen Auditorium des INTERNATIONALEN KONGRESSZENTRUM VON BARCELONA CCIB statt.

Unter den bekannten Referenten waren auch DR. DAVID BIRNIE (England), DR. CHRIS CHANG (Taiwan/Italien), DR. FRANÇOIS DARQUE (Frankreich), DR. SKANDER ELLOUZE (Tunesien), DR. RAFAEL GARCÍA ESPEJO (Spanien), DR. ELIZABETH MENZEL, DR. DR. HANS SCHREMS, DR. MARC GESERICK (Deutschland), DR. GIUSEPPE SCUZZO (Italien), DR. SONIA PALLECK (Ontario USA/England) u.v.m.

Dr. Hubertus Seidler & Stefanie Rosenberger aus Osnabrück sind Mitglieder der Deutschen Damon Gesellschaft DDG e.V. und setzen das Damon-Bracket-System so häufig in ihrer Osnabrücker Praxis für Kieferorthopädie ein, dass Sie schon vor einigen Jahren mit dem 5 Sterne Damon Master DDG ausgezeichnet wurden.

Das Besondere der Damon Zahnkorrektur: Durch die selbstligierende Technik der High-Tech-Brackets des Damon Systems, die es auch als fast unsichtbare zahnfarbene Damon-Clear Brackets gibt, werden auch in schwierigen Ausgangssituationen besonders verblüffende Ergebnisse erzielt.

So werden auch z. B. bei zu kleinen Zahnbögen im Kiefer keine gesunden, bleibenden Zähne aus Platzgründen mehr gezogen, wie ansonsten üblich. Das System selbst schafft den Platz für die Eingliederung fehlstehender Zähne.

Wenn Sie mehr zum Damon Bracketsystem erfahren möchten, besuchen Sie unsere Special Website unterDamon Bracket Osnabrück oder die Seite zum Thema Kieferorthopädie Ohne Zähne Ziehen.

Foto: © Ormco